buntes Miteinander

PROJEKT | Jänner – Juni 2018 | LIVING ROOMS | Graz | in Kooperation mit der KLEX |  unterstützt von Kultur Kontakt Austria, Projekt culture connected

Buntes Miteinander thematisierte Vielfalt und Gruppen. Gemeinsam setzten wir uns mit Verbindendem und Trennendem sowie mit Gruppen auseinander. Mit verschiedene Methoden erlebnten wir mit den Kindern wie sich Gruppen formen können und wie man sich aktiv einbringen und Gruppem auch wieder verlassen kann. Fragen wurden definieret anhand derer sich Gruppen bilden lassen, es wurden aber auch Möglichkeiten gefunden Gruppen wieder zu verlassen oder zu verändern. Begriffe wurden geklärt und Fragen wie: Was ist eine Gruppe? Was iost exklusi und inklusiv? Sind Gruppen immer frei gewählt? Gibt es Merkmale von Gruppen? Was kann ich tun um aus einer Gruppe herauszutreten oder in eine einzutreten? spielerisch erarbeitet. Die Kinder erstellten persönliche Strichcodes und eine interaktive Ferien und Winter-Weihnachtsmaschine. Gemeinsam entwickelte die Klasse ein Gefühl dafür was trennend und was verbindent sein kann. Gearbeitet wurde in der Schule, im Innen-wie im Außenraum und im öffentlichen Raum. Der Prozess des kreativen Erfindens stand stets im Vordergrund.

Idee: DI.in Franziska Schruth, Mag.a Daniela Zeschko, DI Martin Brischnik
Projektträger: LIVING ROOMS
Umsetzung: LIVING ROOMS mit der KLEX DI Franziska Schruth, Mag. Daniela Zeschko, DI Martin Brischnik
TeilnehmerInnen: 1. Klasse
erreichte Kinder: 25

 

banner_KKA_cultureconected

IMG_0953[1] IMG_0960[1] IMG_7329 IMG_7321 IMG_7302 IMG_7265

 

Zurück zur Übersicht